2015-2020

Fotos, die für mich keinen dokumentarischen Charakter haben, sondern für sich stehen, haben etwas mit dem Indirekten zu tun. 

Mich interessieren beim Fotografieren Schattenwürfe oder Spiegelungen von Dingen mehr als die Dinge selber, sie erscheinen mir wirklicher. Dinge via Kamera durch ein Netz oder einen Filter hindurch zu betrachten, erscheint mir richtiger, als sie direkt abzubilden. 

Falls es Parallelen zwischen meinen gemalten und fotografierten Bildern gibt, so sind sie nicht bewusst gesucht.